Vollalarm – Rettungsdienst vor Ort. CO Warner ausgelöst

Datum: 19. Juli 2020 
Alarmzeit: 2:41 Uhr 
Art: Hilfeleistung > H_2 
Einsatzort: Mühlenstraße 
Fahrzeuge: ELW, HLF 
Weitere Kräfte: NEF, Polizei, RTW 


Einsatzbericht:

Sonntag Nacht wurde der Rettungsdienst zu einem Notfall im Stadtgebiet alarmiert.

Kurz nach dem Eintreffen des Rettungswagens ertönten bereits im Hausflur die CO-Warner und zeigten eine sehr hohe konzentration an.

Der Rettungsdienst räumte das Objekt und lies über die Leitstelle weitere Kräfte zur Einsatzstelle schicken.

Unsere Aufgabe war es die Wohnung umgehend zu mit einem Hochdrucklüfter zu belüften und die Ursache der erhöhten konzentration zu finden. Der Angrifftrupp der unter Pressluftatmer die Wohnung betritt wurde auch recht schnell fündig und bannte die Gefahr.

HINWEISE:

CO= Kohlenstoffmonoxid ist ein Geruchs und Geschmackloses Gas was ab einer gewissen  konzentration lebensgefährlich ist.

Durch das Grillen im Gebäude (was nie gemacht werden sollte) oder das verbrennen durch Kohle für Wasserpfeifen kann es bei einer zu geringen Ab/Belüftung zu einer zu hohen und lebensgefährlichen Konzentration kommen.

Filed in: Allgemein